Swingen – hin- und her bewegen

Hallo mein lieber Leser,

bitte folge mir, und wir begeben uns wieder in den Swinger-Club in Leipzig. Nachdem wir uns ausgiebig geduscht hatten, begaben wir uns zum kalten Buffet. Da nur noch bei einem Pärchen Platz war, machten wir uns mit den Beiden Bekannt. Sie waren das erste mal da und waren sehr aufgeregt. Wir verabredeten uns am Whirlpool. Sie waren uns sehr sympathisch, und wir hatten Lust auf Mehr. Wir hatten Glück, er wartete förmlich auf uns. Wir hatten Spaß und lachten viel. Wir versuchten die verschiedenen Stufen und kamen uns dabei sehr nah. Die Bekannte schmiegte sich eng an mich. So, dass ihre üppigen Brüste so mein Gesicht berührten, dass ich einfach an ihnen saugen musste. Ich merkte, dass ihr Freund dadurch so aufgegeilt wurde, dass er meine neue Freundin auf seine Beine zog und mit ihr rummachte. Das Sprudeln verstärkte unsere Geilheit. Andere wollten zu uns reinkommen, aber wir gaben zu verstehen, dass wir uns genügten. So standen einige in der Nähe und sahen unserem geilen Spiel zu. Es kam zu einem regen Wechsel mit kleinen Spielchen, die wir sehr genossen, und die uns zum Höhepunkt brachten. Angenehm zufrieden verließen wir den Pool und begaben uns, immer noch zu Viert, an die Bar. Wir waren eine ausgelassene und fröhliche kleine Gesellschaft. Wir verabredeten uns für die nächsten Wochen in diesem Club. Auf weitere Abenteuer kannst Du Dich schon jetzt freuen, ich werde Dir berichten,

Deine Petra von Cosi-Escort Leipzig.

Zu meinem Profil:  Petra

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben