Begegnung im Wald

Mein lieber Leser,

wie angekündigt, möchte ich Dir von meiner Begegnung weiter berichten:

In der abgelegenen Gaststätte im Leipziger Auwald haben wir sehr gut gegessen.
Mir schwirrten dabei die verwegensten Gedanken durch den Kopf.
Ich war völlig aufgewühlt und geil. Ich fragte Cosi, ob sie mit zu mir
kommt. Sie zögerte etwas, willigte dann aber ein.
Auf dem längeren Weg zum Auto hielt ich es nicht mehr aus –
Ich nahm sie in den Arm, und wir küssten uns wild und innig, streichelten
unsere Brüste.
Während der Fahrt fasste mich Cosi sanft in den Schritt, so dass ich
verlangend meine Schenkel öffnete. Langsam wurde ich feucht.
Ich hielt an. Wir küssten uns wieder. Sie zog ihr T-Shirt aus, und ich
sah ihre dicken Titten. Die Warzen standen so, dass ich sie saugen musste.
Ich wurde immer erregter.
Wie geht die Geschichte weiter?
Das erfährst Du in der nächsten Woche.
Bis dahin eine schöne Zeit!

Deine Petra

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben