Bekanntschaften und swingen

 

Mein Lieber,

danke für Dein Interesse an meinem Blog. Wir erinnern uns, dass ich mir einen Trick einfallen lassen musste, um zusammen mit meinem Freund ein Spiel mit den „Pralinen“ zu organisieren.
Durch intensiven Augenkontakt konnte ich der jungen Frau mein Interesse an ihr bekunden und mit ihr Worte wie mit einer langjährigen Bekannten austauschen. So stellte ich sie und ihren Freund vor, ganz vertraut. Beide waren sehr sympathisch, aber auch unerfahren. Das hatte sie mir heimlich mitgeteilt. Mein Freund war von ihr sehr angetan, ich aber ebenso. So musste ich, bevor das Spiel beginnen konnte, eine kleine Aufklärung offerieren. Das tat ich, humorvoll und leicht, so dass wir bei einem größeren Umtrunk viel Spaß hatten. Mein Begleiter konnte es aber inzwischen nicht mehr aushalten, und wir begaben uns bei angenehmer Unterhaltung mit dirty Talk auf eine größere Spielwiese in einem geschlossenen Raum.
Wie unsere geilen Spiele aussahen, erfährst Du beim nächsten Mal.
Bis dahin!
Oder möchtest Du mich persönlich kennenlernen?
Dann melde Dich.

Deine Petra von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil: Petra

Swinger-Club-Besuch

Mein Lieber, ich freue mich über Dein Interesse. Heute muss ich Dir unbedingt mein Ärgernis über eine Gepflogenheit berichten, die alle Regeln von Spaß bricht:
Es war mal wieder Swinger-Time angesagt. Ich freute mich schon Tage zuvor, denn mein Begleiter war ein langjähriger Gast, den ich als sehr angenehm und herzlich empfand. Der Swinger-Club war mir bekannt, so dass ich ihn in alle Örtlichkeiten und Regeln einführen konnte. Endlich an der Bar angekommen, bemerkte ich schon ein intensives Interesse eines jungen Pärchens. Sie waren toll anzuschauen – beide hatten wunderbare Körper. Da mein Freund, ich will ihn mal so nennen, Zeit mit mir allein verbringen wollte, musste ich eine kleine List anwenden. Denn so eine Delikatesse konnte ich mir doch nicht entgehen lassen.
Welche es war, erfährst Du das nächste Mal.
Bis dahin sei lieb gegrüßt
von Deiner Petra von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil:  Petra

Club-Nacht

Mein treuer Leser,

die Nacht im Club gestaltete sich weiter sehr turbulent, zumal auch noch neue Gäste angekommen waren. Irgendwann zog ich mich mit meiner neuen Gespielin zurück; es gab noch eine kleine Kammer in der hintersten Ecke, die von Newcomern nicht bemerkt wird. Allein, genossen wir die Zweisamkeit. Wir streichelten uns ausgiebig. Sie war auch sehr empfindsam an ihren schönen Knospen, die wesentlich üppiger ausgefallen sind als meine, so dass es mich immer wieder danach verlangte, an ihnen zärtlich zu saugen. Sie wiederum liebkoste meine Schenkel und brachte mich nach ausgiebigen Genuss-Spielen zum Höhepunkt. Doch auch die schönste Zeit geht irgendwann vorbei. Wir mussten uns Lebewohl sagen, doch nicht für immer. Ein Wiedersehen wird es ganz gewiss geben.
Mein Lieber, ich hoffe, Dein Interesse konnte ich wach halten. Ich würde mich freuen, Dich kennenzulernen, um Taten folgen zu lassen.

Bis bald, liebe Grüße von Petra
von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil:  Petra

Club-Geschehen

Mein lieber Leser,

schön, dass Du an meinen Erlebnissen Anteil nimmst::
Offensichtlich hatten einige junge Damen und ein Pärchen Interesse an unserem Spiel gefunden. Da die Spielweise nun doch nicht mehr ausreichend war, begaben wir uns
in einen größeren Raum, der mit einem großen Teppich und einer Latex-Fläche ausgestattet war. Nachdem fast jeder die flauschige Liegefläche ausprobiert hatte, wurde die Latex-Fläche zum Objekt der Begierde;
Ein Pärchen ließ uns zuschauen: Sie stand lasziv an der Wand, winkelte ein Bein zur Seite, öffnete mit einer Hand ihre Scham und gab dem vor ihr Knieenden sein Getränk. Er schluckte und rieb sich mit dem Rest seinen Körper ein. Dabei konnte man sein Glied in voller Pracht sehen. Die sexuelle Erregung war in der Gruppe zu spüren. Was folgte danach?
Das erfährst Du, lieber Leser, zu einem späteren Zeitpunkt
Bis dahin schicke ich Dir liebe Grüße,

Deine Petra von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil:  Petra

Spiele im Club…….

Mein Lieber,

bist Du neugierig geblieben?
Gut, so sollst Du nun nicht länger warten:
Die Hand tastete sich zielsicher an meine Lustgrotte heran. Zärtlich versuchte sie, dort die Regie zu übernehmen. Ein Blick zu einem der Gespielen verriet mir, dass sie sich bei ihm angemeldet hatte. Was für ein üppiger, wohlgeformter Busen wogte vor meinen Augen, so dass ich mich sofort in ihm verlor. Meine Begleiter kosteten dieses Doppel in spielerischer Weise aus. Wir ließen unseren Gefühlen freien Lauf. Die heißen Zungenküsse, die ich mit meiner neuen Gespielin austauschte, törnten die Männer heftig an. Unser wollüstiges Stöhnen blieb nicht unbemerkt….
Mehr möchte ich Dir heute noch nicht preisgeben. Freue Dich auf das nächste Mal.
Eine gute Woche für Dich und
liebe Grüße
von Deiner Petra von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil: Petra

Erlebnis im Club…

Mein lieber Leser, bis Du schon neugierig und möchtest wissen, wie es weiter ging mit den Beiden?
Nun, beide waren unbestritten „süße Typen“. Vielleicht etwas jung für mich. Doch sie hatten damit offenbar kein Problem. Da ihnen keine Frau für unser Spiel zusagte, begaben wir uns zu Dritt auf eine imposante Hängematte. Dort tasteten wir uns erst einmal ab. Und, es war sofort eine Harmonie zu spüren. Bei Beiden hatte die Natur mit ihren Gaben nicht gespart, sie waren gut bestückt, und es war mir ein Hochgenuss, sie zu verwöhnen und zwar gleichzeitig. Dabei kam ich natürlich auch nicht zu kurz, was die geile Stimmung anheizte. Beide waren sehr bemüht, mich vollends zu befriedigen. Dabei wandten wir dirty talking an. Plötzlich kam eine Frauenhand zwischen meine Schenkel, und ……
Aber, das erfährst Du beim nächsten Mal, wenn ich Dir aufschreibe, was weiter geschah.
Bis dahin sei lieb geküsst
von Deiner Petra von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil:  Petra

Swingen – hin- und her bewegen

Hallo mein lieber Leser,

bitte folge mir, und wir begeben uns wieder in den Swinger-Club in Leipzig. Nachdem wir uns ausgiebig geduscht hatten, begaben wir uns zum kalten Buffet. Da nur noch bei einem Pärchen Platz war, machten wir uns mit den Beiden Bekannt. Sie waren das erste mal da und waren sehr aufgeregt. Wir verabredeten uns am Whirlpool. Sie waren uns sehr sympathisch, und wir hatten Lust auf Mehr. Wir hatten Glück, er wartete förmlich auf uns. Wir hatten Spaß und lachten viel. Wir versuchten die verschiedenen Stufen und kamen uns dabei sehr nah. Die Bekannte schmiegte sich eng an mich. So, dass ihre üppigen Brüste so mein Gesicht berührten, dass ich einfach an ihnen saugen musste. Ich merkte, dass ihr Freund dadurch so aufgegeilt wurde, dass er meine neue Freundin auf seine Beine zog und mit ihr rummachte. Das Sprudeln verstärkte unsere Geilheit. Andere wollten zu uns reinkommen, aber wir gaben zu verstehen, dass wir uns genügten. So standen einige in der Nähe und sahen unserem geilen Spiel zu. Es kam zu einem regen Wechsel mit kleinen Spielchen, die wir sehr genossen, und die uns zum Höhepunkt brachten. Angenehm zufrieden verließen wir den Pool und begaben uns, immer noch zu Viert, an die Bar. Wir waren eine ausgelassene und fröhliche kleine Gesellschaft. Wir verabredeten uns für die nächsten Wochen in diesem Club. Auf weitere Abenteuer kannst Du Dich schon jetzt freuen, ich werde Dir berichten,

Deine Petra von Cosi-Escort Leipzig.

Zu meinem Profil:  Petra

Eine heisse Zeit

Mein lieber Unbekannter,

wie angekündigt, will ich Dir weiter berichten von meiner Bekanntschaft im Swinger-Club.
Meine neue weibliche Gespielin führte ich sanft in die weiblichen Tiefen ein. Anfangs war sie noch sehr gehemmt und kontrolliert. Nach einiger Zeit jedoch wurde sie immer mutiger, auch selbst etwas auszuprobieren, und sie ließ sich fallen. Leise kam ein Mann in unser Zimmer. Er legte seine Hand auf meinen Arm. Als ich ihren bestätigenden Blick sah, nickte ich ihm zu. Nun verwöhnten wir meine Freundin gemeinsam. Ihr gefiel es so gut, dass sie explodierte. Das löste bei mir wiederum die totale Erregung aus…..
Wie es weiterging, berichte ich Dir beim nächsten Mal.

Komm bis dahin gut durch die sommerliche Hitze
und sei lieb gegrüßt von Deiner Petra von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil: Petra

Swinger-Club

Mein Lieber,
Deine Neugierde auf die Fortsetzung meiner Swinger-Geschichte bereitet mir zunehmend Freude.
Nun, lies bitte, so ging es weiter:
Ich ging an die kleine Bar, und sie folgte mir, ungeachtet der ärgerlich klingenden Worte, die ihr Freund ihr nachrief.
Jetzt machten wir uns bei einem Glas Sekt erst einmal bekannt. Ich erfuhr, ,dass ihr Begleiter nicht ihr Freund war, sondern eine flüchtige Bekanntschaft. Er hatte sie nur mitgenommen, um Geld zu sparen. Das ärgerte mich sehr.
So fragte ich sie, ob wir nicht zusammen den Abend verbringen wollten.Sie willigte sofort ein. Nach einem 2. Glas Sekt und einer etwas albernen Unterhaltung gingen wir gemeinsam in die 1.Etage, wo schon das volle Programm lief. Wir gesellten uns nicht dazu. Darüber waren wir uns gleich einig, sondern suchten einen freien Raum, um uns näher zu kommen. Das ging besser als vorher gedacht. Sie war eine willige Gespielin, die danach lechzte, Neues auszuprobieren.Was das war, bist Du daran interessiert? Dann lies bitte nächste Woche meinen Blog. Bis dahin habe eine befriedigende Woche.
Deine Petra von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil Petra

 

Mein Erlebnis im Swinger-Club

Mein Lieber, schön, dass Du an meinen Abenteuern weiter teilhaben möchtest. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns endlich mal kennenlernen würden. So könnte ich Dir meine phantasiebereite Praxis offerieren.

Heute möchte ich eine kurze, aber deftige Reise mit Dir in die vielfältige Welt der Erotik unternehmen… Ist man bereit für ein Abenteuer, kann man es überall, nicht mit Jedem, aber nach einigem Suchen mit dem Menschen, der auch bestimmte Vorlieben ausleben möchte, finden.

Im Swinger-Club, natürlich in einem sehr diskreten, fast familiären passierte etwas, das ich nicht so oft finde, vor allem zufällig, ohne gedankliche Vorbereitungen.

Ein Pärchen saß mir gegenüber. Sie hatte fast gar nichts an. Es wirkte aufgesetzt, nicht passend. Wir waren noch in der Kennenlernphase. Jene schlanke Frau war mit ihrem Freund da. Dieser hatte aber nur Augen für die fremden Frauen, die es reichlich gab. Sie tat mir schon leid, weil sie schüchtern an ihrem Glas nippte. Der Gedanke kam mir, dass sie vielleicht nur ungern mit hier her gekommen ist. Glücklich sah sie nicht aus. So nahm ich Blickkontakt zu ihr auf, den sie nach anfänglichem Zögern erwiderte…

Nun, wie geht es weiter? Ich lasse Dich mit Deinen Phantasien alleine und lüfte in der nächsten Woche das Geheimnis. okay?

Bis dahin sei lieb gegrüßt von Deiner Petra von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil:  Petra