Feiertage

Lieber Besucher!

Schön, dass Sie trotz des herrlichen Ausflugswetters
unsere Seite besuchen.
Obwohl man meinen könnte, schaut man nach draußen, wir feiern das Pfingstfest, ist und bleibt es der Klassiker, das Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe, der

 

Osterspaziergang
Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
durch des Frühlings holden, belebenden Blick.
Im Tale grünet Hoffnungsglück.
Der alte Winter in seiner Schwäche
zog sich in rauhe Berge zurück.
Von dorther sendet er, fliehend, nur
ohnmächtige Schauer körnigen Eises
in Streifen über die grünende Flur.
Aber die Sonne duldet kein Weisses.
Überall regt sich Bildung und Streben,
alles will sie mit Farbe beleben.
Doch an Blumen fehlts im Revier.
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.

Kehre dich um, von diesen Höhen
nach der Stadt zurückzusehen!
Aus dem hohlen, finstern Tor
dringt ein buntes Gewimmel hervor.
Jeder sonnt sich heute so gern.
Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
denn sie sind selber auferstanden.
Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
aus Handwerks- und Gewerbesbanden,
aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
aus der Strassen quetschender Enge,
aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
sind sie alle ans Licht gebracht.

Sieh nur, sieh, wie behend sich die Menge
durch die Gärten und Felder zerschlägt,
wie der Fluss in Breit und Länge
so manchen lustigen Nachen bewegt,
und, bis zum Sinken überladen,
entfernt sich dieser letzte Kahn.
Selbst von des Berges ferner Pfaden
blinken uns farbige Kleider an.
Ich höre schon des Dorfs Getümmel.
Hier ist des Volkes wahrer Himmel.
Zufrieden jauchzet gross und klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen 2. Feiertag,

Ihre Anja von Cosi-Escort Leipzig

Osterfest 2019

 

Lieber Besucher unserer Seite

Wir wünschen Ihnen
ein sehr schönes und erholsames Osterfest 2019

Ihr Team von Cosi-Escort Leipzig

Am Karfreitag gibt es Fisch

An diesem Tag gedenken die Christen in aller Welt der Kreuzigung Jesus. Karfreitag ist der höchste und zugleich der traurigste christliche Feiertag. Gegen 15 Uhr soll Jesus verstorben sein. Um diese Zeit finden zahlreiche Gottesdienste statt, bei denen keine Glocken läuten und keine Orgelmusik die Kirchenlieder begleitet. Viele Christen essen an Karfreitag Fisch, weil der Fisch das Symbol ist, mit dem sie sich zur Zeit der Christenverfolgung untereinander zu erkennen gaben.
In vielen Regionen werden in der Nacht auf Ostersonntag weithin sichtbare Osterfeuer angezündet. Dieser Brauch ist über 500 Jahre alt. Früher hießen die Osterfeuer übrigens „Hildebrand“, was soviel heißt wie „heiliger Brand“.Die Feuer sollen Hexen und alles Böse abwehren.
In den Alpen, aber auch woanders werden am Karsamstag riesige Räder aus Reisig in Brand gesteckt und mit langen Stangen von den Bergen ins Tal hinabgerollt.
Ein alter heidnischer Brauch besagt,dass ein Bad in einem fließenden Bach am Ostersonntag Jugend und Schönheit bewahrt, Krankheiten heilt und Unglück abhält. Dieses sogenannte „Osterwasser“gilt als Symbol der Fruchtbarkeit, dem Brauch gemäß müssen junge Mädchen es schweigend und gegen den Strom schöpfen, damit das Wasser seine Heilkraft behält.
Außerdem darf weder auf dem Heimweg noch zu Hause ein Tropfen davon verschüttet werden.
Klingt ziemlich schwierig…..

Liebe Grüße und Küsse
von deiner Diana von Cosi Escort Leipzig

Zu meinem Profil:  Diana

Grüne Speisen und Glückseier

Vielerorts essen die Christen zu Ostern am Gründonnerstag grüne Speisen, zum Beispiel Spinat, grüne Bohnen oder Petersilie.
Eier, die am Gründonnerstag gelegt werden, sollen der Legende nach Glück bringen. Trotz der grünen Speisen leitet sich der Name Gründonnerstag aber nicht von der Farbe ab, sondern geht auf das alte Wort „greinen“ zurück. Das heißt weinen, aber was war so traurig?
Am Gründonnerstag nahm Jesus mit seinen Jüngern das Abendmahl zu sich. Danach ging er in den Garten Gethsemane außerhalb Jerusalems, wo er beim Gebet mit den Jüngern für die neuen Glaubensansichten, die er vertrat, verhaftet und am Karfreitag gekreuzigt wurde.
Von Gründonnerstag bis zur Osternacht läuten keine Kirchenglocken mehr, auch die Kerzen und der Blumenschmuck verschwinden vom Altar.
Trotzdem finden natürlich feierliche Messen statt.
Aber statt der Glocken werden die Menschen in vielen Regionen mit Holzratschen und Klappern zum Gottesdienst gerufen. Dieser alte Brauch wurde schon zu Zeiten Karls des Großen (747- 814 nach Christus),gepflegt.

Was an Karfreitag passiert, liest du nächstes Mal.

Bis dahin sei lieb umarmt
von deiner Diana von Cosi Escort Leipzig

Zu meinem Profil:  Diana

Neue Lebensfreude

 

Der Frühling von Friedrich Hölderlin
Wenn auf Gefilden neues Entzücken keimt
Und sich die Ansicht wieder verschönt und sich
An Bergen, wo die Bäume grünen,
Hellere Lüfte, Gewölke zeigen,
O! welche Freude haben die Menschen! froh
Gehn an Gestaden Einsame, Ruh und Lust
Und Wonne der Gesundheit blühet,
Freundliches Lachen ist auch nicht ferne.


Mein lieber Leser,
mein Rat für die kommenden Tage. Auch wenn es wieder für einige Tage kälter wird. tanke genügend Vitamin D in Form von Sonne. Spaziere nach Deiner Arbeit durch einen Park, Wald oder Flur.Tue etwas für Dich. Genieße die Ruhe und erfreue Dich an der erwachten Natur. Fauna und Flora bieten gegenwärtig .alles im Überfluss. Tanke Dich reichlich auf, um Sorgen und Probleme kleiner werden zu lassen. Gestärkt und erfrischt wirst Du mit Elan alles Störende beiseite schieben können.

 

Auftanken ist mein Stichwort. Auch bei mir und mit mir ist das möglich. Du musst einfach nur etwas Zeit mitbringen.
Wie wärs?
Nun, dann bis sehr bald,
Deine Petra von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil:  Petra

Das Osterfest naht…

Weiter geht’s mit den Osterbräuchen

Im Mittelalter war kurz vor Ostern Zahltag für all jene, die Schulden zu

begleichen hatten. Diese wurden oft mit Hasen „getilgt“- oder auch mit Eiern, man zahlte sozusagen in Naturalien. Wer sich schließlich den Eier bringenden Osterhasen ausgedacht hatte, war unklar. Fest steht nur:
Die erste bekannte Erwähnung stammt aus dem Jahr 1678.
Wie bei uns in Mitteleuropa spielen auch in Bulgarien zu Ostern Eier eine wichtige Rolle, wenn auch auf andere Weise. Zunächst beginnt alles normal, die Eier werden gekocht und gefärbt. Zum Beispiel mit Roter Bete für rote Eier, mit Blaubeeren für violett-farbene oder mit Kornblumen für blaue Eier.

.
Doch nun kommt’s: Statt alle Eier zu Ostern einfach zu essen, hauen die Bulgaren eine ganze Menge kaputt. Am Ostersonntag nämlich nimmt jeder ein Ei mit zum Kirchgang. Sobald die Messe vorbei ist, beginnen die Duelle. Dabei werden immer 2 Eier mit den Spitzen gegeneinander geschlagen, und wer als Letzter noch eine heile Schale vorweisen kann, dem steht ein besonders glückliches Jahr bevor, bis zur nächsten Schlacht.

Bleib schön neugierig, mehr erfährst du in der nächste Woche von mir.

Deine Diana von Cosi Escort Leipzig

Zu meinem Profil: Diana

Petra Selbstfindung

Lieber Leser,

nun habe ich lange nichts von mir hören lassen.
Ich bin auf einer wunderbaren Reise zu mir selbst gewesen.. Das ist vielleicht nicht jedermanns Sache, doch empfehlen könnte ich es Dir und auch anderen Lesern unbedingt: Lasst Euch von dem immer währenden Strom, der uns wieder und wieder erfasst, meist, ohne dass uns das überhaupt bewusst wird, nicht mitreißen, schiebt die Medien beiseite und hört einfach einmal in Euch hinein. Was will Dir Dein Ich sagen? Welche Bedürfnisse hat es? Was tut ihm gut? Das ist natürlich in der Hauptsache auf Menschen bezogen. Arbeitstechnisch geht das nicht so, aber in der Freizeit: Selbstbestimmung des eigenen Lebens, keine Dogmen auferlegen lassen.
Mein lieber Leser, ich würde dich in der wunderbaren Stimmung, in der ich mich gerade befinde, gern empfangen und mein Glück mit Dir teilen, Dir etwas von meinem Glück abgeben wollen…..
Vielleicht sehen wir uns bald?

Deine Petra von Cosi-Escort. Leipzig

Zu meinem Profil:     Petra

Eine kleine Vorausschau…

Alte Osterbräuche

Am Wochenende nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang ist Ostern, das größte Fest der Christenheit.
Auch wenn es heutzutage zu Weihnachten hoch her geht, ist doch Ostern seit über 1700 Jahren das wichtigste Fest im Kirchenkalender. Das Wort Ostern geht wahrscheinlich auf eine germanische Frühlingsgöttin namens „Eostrae“ zurück, zu deren Ehren in dieser Jahreszeit ein Fest gefeiert wurde. Was aber haben nun die Hasen und die Eier mit Ostern zu tun? Beide gehören zu den vorchristlichen Bräuchen, denn Hase und Ei gelten

             

seit Urzeiten als Symbole für Fruchtbarkeit und den Beginn eines neuen Lebens. Dafür stehen auch die Feiertage zu Ostern. Der Hase könnte sogar das heilige Tier der Göttin „Eostrae“ gewesen sein.
Darüber hinaus wurde an Ostern einfach aufgegessen, was vorher ins Haus gekommen war.

Sei lieb geküßt von deiner Diana
von Cosi Escort Leipzig

Zu meinem Profil:   Diana

Renaissance in Leipzig

Meine Empfehlung heute:

Geht doch mal wieder auf Kulturreise in unserer schönen Stadt Leipzig.
Hier gibt es, dem Frühling geschuldet, wunderbare Sachen zu betrachten, für gestresste Geister ist auch leichte Kost dabei.
Zum Beispiel lohnt sich ein Besuch im Kunstkraftwerk Leipzig. Dort wird die Kunst der Renaissance präsentiert, nicht nur einfach trocken zum Angucken …. Nein, ihr erlebt eine Videoinstallation vom Feinsten, die euch das Gefühl gibt, mitten in der Zeit der Maler zu sein, unterlegt von opulenter Musik. Das gibt dem Ganzen eine unwiderstehliche Grandessa, der man sich nicht entziehen kann.

 

 

.

Oder im Panometer Leipzig seht ihr „CAROLAS GARTEN“, ein 360- Grad-Panorama, ganze 32 Meter hoch.
Das hat der Künstler Yadegar Asisi geschaffen.
Auf mehreren Ebenen kann man in Ruhe den Rundumblick ins Paradies genießen und so richtig gedanklich aussteigen und zur Ruhe kommen.
Auch dieses tolle Kunstwerk wird mit Musik untermalt,  auf ca. 3500 Quadratmetern wird jeder seine ganz persönliche Traumansicht finden können.

Viel Spaß und gute gedankliche Erfrischung
wünscht euch ganz lieb
eure  Diana von Cosi Escort Leipzig

Zu meinem Profil:   Diana

Urlaub und Alltag

Mein lieber Leser,

schön, dass Du Dich weiterhin für meinen Blog interessierst.
Schade, die schönen Tage gehen immer viel zu schnell vorüber – Ich hatte einen geilen und erholsamen Skiurlaub mit sagenhaften Skipisten, herrlichem Winterwetter und interessanten Bekanntschaften. An den Abenden gab es regelmäßig ausgedehnte Saunabesuche – Energie und Fitness pur. Nun bin ich zurück und in der Heimat, in unserer quirligen und schönen Stadt Leipzig. Ich stehe wieder zur Verfügung, um Dich aus dem Alltag zu entführen und Dich zu verwöhnen, Dir Gutes zu tun.
Ich freue mich auf Dich,

Deine Petra von Cosi- Escort Leipzig

Zu meinem Profil:  Petra