Museumsnacht in Leipzig

Quelle: Leipziger Amtsblatt vom 4.5.2019

Hallo, liebe Freunde,
hier ist Diana von Cosi-Escort Leipzig

Wer am Samstag noch nichts vor hat, für den ist das Folgende vielleicht ein interessantes Angebot.
Am 11. Mai findet in Leipzig wieder die alljährliche Museumsnacht statt. Zeitgleich läuft die gleiche Veranstaltung auch in Halle ab. Die ganze Nacht kann man sich durch viele oder einige Museen arbeiten und eine geballte Ladung an Kultur erleben. Und das für nur 10€ Eintrittsgeld.
Im Grassimuseum gibt es gleich mehrere Höhepunkte: eine Live-Escape-Challenge in der Pfeilerhalle wartet auf Rätselfreunde,
im Musikinstrumentenmuseum im Grassi erklingt die Kinoorgel, um Horrorfilme der 20er Jahre zu vertonen.
Im Museum der Bildenden Künste steigt die große Sonderausstellung „Peace is Power“. Dabei setzt sich die Performance-Künstlerin Echo Morgan um 19 und 21 Uhr mit den Werken Yoko Onos auseinander.
Wer es einfacher mag, für den hält das Naturkundemuseum eine Ausstellung über Krabbeltiere bereit mit einem Grillenkampf als Höhepunkt.
Im der Krypta des Völkerschlachtdenkmals gibt es für Musikliebhaber ein Klangexperiment, dort gibt es eine interessante Mischung aus Obertongesang, Sitar, Didgeridoo (australisches Instrument) und Saxofon.
Für Klassik-Fans werden im Hauptbahnhof exclusiv zur Museumsnacht auf einem Blüthner- Flügel Werke von Clara Schumann gespielt.
Wer es noch etwas aufregender mag, kann im Ägyptischen Museum sein Glück im Spiel versuchen, ein Spielcasino lädt zum Zocken ein.
Ausklingen lassen kann man es im Botanischen Garten der Universität, zum farbenfrohen tropischen Zauber kann der Besucher
leckere Mocktails schlürfen.
Na dann, auf eine schöne lange Nacht am Samstag und gute Unterhaltung!

Zu meinem Profil:    Diana