Gedanken und Träume zum Jahreswechsel

Mein Lieber!

Wieder einmal geht ein Jahr zu Ende, ein Jahr voller glücklicher Momente, Emotionen, aber auch der Tränen. Wieder einmal sitze ich am Flughafen und warte auf das Boarding für meinen Flieger, der mich zu meiner Insel bringt, in den Süden und in die Sonne und an den Strand, um all dem zu entfliehen, was mich hier manchmal so traurig macht. Die Sehnsucht nach meinem alten Leben wird immer größer. Du sagst immer, ich soll Geduld haben…. die hab ich nun schon wieder so lange Zeit! Ich weiß, dass sich immer alles zum Guten wendet, für den,  der lange genug warten kann.
Also mache ich mich wieder ein paar Tage auf ins Abenteuerland, dort wo die Uhren anders ticken und das Leben Leben ist!
In diesem Sinne wünsche ich allen Träumern einen guten Start ins neue Jahr und dass ihr nie die Hoffnung verliert.
Deine Lena

Zu meinem Profil: Lena

Zwischen den Jahren

In diesem Jahr haben wir hier in Leipzig ein Weihnachtsfest mit schöner Sonne, die gleißend am Mittag auf uns hinab scheint. Auch ein Weihnachten und die darauffolgenden Tage ohne Schnee haben ihren Reiz. Bei angenehmen 10 Grad kann man hinausgehen und spazieren gehen und damit den finsteren Winterblues vertreiben. Für so viele Dinge können wir dankbar sein: Dafür, dass wir in Frieden leben und die Nächte durchschlafen können. Oder, dass wir immer genug zu essen auf unserem Teller haben und dies auch morgen noch so sein wird. Wir haben „zumeist“ nette Nachbarn und Freunde, die wir treffen können, Familienmitglieder, die uns lieben und sich über unseren Besuch freuen, trotz der kleineren Querelen in mancher Familie. Also, es gibt so gut wie nichts zu meckern, das verdirbt einem eh nur die gute Laune. So, lasst uns freudig auf das neue Jahr warten und zu Silvester mit viel Lärm und Böllerei die „bösen Geister“ des alten Jahres vertreiben.
Einen guten Rutsch ins Jahr 2018 wünscht euch allen
Eure Diana von Cosi Escort Leipzig

Zu meinem Profil:  Diana

Wintervergnügen

Mein Lieber,

bist Du interessiert, wie es mit meiner Begegnung mit dem Fremden weitergeht?
Wir trafen uns an dem Abend wie verabredet in der Nähe der Apreshütte
Ich hatte mir meinen weiss-glänzenden Schneeanzug angezogen. Meine „Verabredung“ war gutgelaunt. Wir gingen in die überfüllte Baude. Es war dort so laut, dass wir uns einfach nicht verständigen konnten. Er zog mich an der Hand raus ins Freie. Dort küsste er mich wild und versuchte, sich vorzutasten, aber das war zu schwierig. Er schlug vor, dass wir woanders hinfahren sollten. Er wolle mir etwas Schönes zeigen. Ich willigte ein, und in einem Taxi fuhren wir durch einen dichten verschneiten Wald. Die Fahrt kam mir wie eine Ewigkeit vor. Immer wieder versuchte er, meine Brüste zu erreichen, die ich jedoch schön verpackt hatte. Der Taxifahrer sah des öfteren nach hinten. Es war mir sehr peinlich. Nun unterhielten sich die Männer, und wir erfuhren, dass die alte urige Kneipe, die mein Begleiter ansteuerte, nicht mehr bewirtschaftet wurde.
Was weiter auf dieser Tour passierte, erfährst Du in meinem nächsten Blog. Bis dahin wünsche ich Dir eine stressfreie Weihnachtszeit- Und wenn es zu toll wird, kannst Du ja immer wieder zu meinem Blog zurückkehren und Dir hier Deine benötigte Ruhe und Entspannung holen.

Sei lieb gegrüßt von Deiner Petra von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil: Petra

Weihnachten, das Fest der Liebe und Geborgenheit

Mein Lieber,

für mich ist das immer der Moment Danke zu sagen. Danke an all die besonderen Menschen in meinem Leben, die es so lebenswert machen. Ich freue mich auf besinnliche Stunden im Kreise derer, die mich schon sehr lange auf meinem Weg begleiten. Das wünsche ich auch allen, die diese Zeilen lesen. Mal wieder Zeit für Sinnlichkeit und ein bisschen besondere Erotik , vielleicht ein Bad zu zweit, oder ein Frühstück im Bett, eine Massage, ein romantischer Spaziergang am See, Glühwein trinken oder ein Abend vor dem Fernseher mit einem dieser typischen Hollywood -Streifen…
Was ich damit sagen will; mach die folgenden Tage zu etwas Besonderem…. für dich und die, die du liebst….
In diesem Sinne wünscht Dir Frohe Weihnachten
Deine Lena von Cosi-Escort Leipzig
Zu meinem Profil: Lena

Weihnachten und alter Volksglaube

Bei Schnee und Eis haben die Menschen schon immer gerne drinnen am Kamin gesessen und sich gegenseitig Märchen und Sagen erzählt. Fernsehen und Unterhaltung gab es in alten Zeiten noch nicht, so war die Fantasie gefragt. Die Mär von Zauberern und allerlei wundersamen Wesen, die den dunklen Wald bewohnten und dort ihr Unwesen trieben,um Wanderer und Pilgerer zu erschrecken, lebt in vielen alten Überlieferungen bis heute fort und jagt uns auch heute noch ab und zu einen Schauer über den Rücken. Das Holz knackt im Kamin, und der eisige Wind pfeift ums Haus…. Da! Ein Schatten am Fenster ! War das nicht gerade die Schneekönigin, die durchs Fenster in die Stube sieht? Auf dem Waldweg ein Schatten, der sich bewegt… Oder sind das die Räuber,die uns auflauern, um uns auszurauben? Ein Vierbeiner, sehr groß, bewegt sich durch die Dämmerung….Vielleicht der Wolf aus dem Märchen? Wie wäre es, wieder mal im Märchenland umherzustreifen? Rasch die Kerzen angezündet und es sich gemütlich machen. Ein Vorleser oder Märchenerzähler findet sich bestimmt im kleineren Kreis. Und schon kann sie losgehen, die Reise in die verborgene Welt unserer Fantasie….

Eine schöne besinnliche Zeit wünscht euch eure Diana von Cosi Escort Leipzig

Zu meinem Profil::  Diana

Frühstück im Bett

Mein Liebster!

Es ist Sonntag am Morgen, ganz langsam werde ich wach. Es duftet verführerisch nach Kaffee. Vertraute Geräusche dringen aus der Küche zu mir ins Schlafzimmer. Hmm, Frühstück im Bett… mit dir…  danach gibt es Ghost. Nachricht von Sam für mich und eine Massage. Ich genieße jeden Augenblick mit dir und wieder einmal wünsche ich mir,  dass die Zeit stehen bleiben möge……

Deine Lena von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil:  Lena

Es Weihnachtet sehr…….

Petra und ihre Freundin bereiten sich auf die weihnachtliche Bescherung vor.
Und wir, das Team von Cosi-Escort Leipzig wünschen allen Besuchern unserer Seite ein harmonisches und erholsames Weihnachtsfest!

Vom Schenken

Schenke groß oder klein,
aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten die Gabe wiegen,
sei dein Gewissen rein.

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei,
was in dir wohnt
an Meinung, Geschmack und Humor,
so dass die eigene Freude zuvor
dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
dass dein Geschenk –
Du selber bist

Joachim Ringelnatz

Ski-Urlaub

Mein lieber Leser!

Nun steht Weihnachten vor der Tür, und mit den freien Tagen tritt etwas Ruhe ein. Vielleicht rückt der ersehnte Ski-Urlaub näher, und in Gedanken sehen wir die weiße Pracht vor uns…. Dort angekommen gibt es kein langes Verweilen, denn bei strahlend blauem Himmel lässt es sich so schön fahren. Vorfreude auch auf das Treffen mit den Freunden auf der Almhütte. Dort angekommen, habe ich meine Ski abgemacht und will sie abstellen, da bekomme ich einen Schwall Schnee ins Gesicht. Ich schimpfe. Da strahlt mich ein braungebranntes Mannsbild an und bittet mich auf italienisch um Entschuldigung, vermute ich. Er stellt nun seine Ski auch weg, legt den Arm um mich und schiebt mich in Richtung Tür. Überrascht von seiner Direktheit erkläre ich ihm in Englischer Sprache, dass das so nicht geht, dass ich hier meine Freundin Cosima treffe. Als Antwort gab er mir ganz schnell einen Schmatzer auf die Wange. Sogleich sah ich meine Freundin Cosi winken. Den Unbekannten im Schlepptau ging ich zu ihr an den Tisch. Wir begrüßten uns und mein Unbekannter nahm den Helm ab, lachte, schüttelte seine lockigen dunklen Haare und fragte in gebrochenem Deutsch, ob er sich zu uns setzen dürfe, da er seine Gruppe verloren habe. So setzte er sich neben mich und Cosi und tat ganz verliebt mit mir. Nach dem Essen verabschiedete er sich und bat um ein Wiedersehen am Abend.in einer Apres-Ski-Hütte. Was dort geschah, berichte ich Dir in der nächsten Woche.

Deine Petra von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil: Petra

Der Süden lockt mit seinen Reizen

Gesagt, getan! Die Buchung war komplett, und schon ging es los vom Flughafen Leipzig. Aus dem Flieger sah ich einen tollen Sonnenuntergang, nachdem wir das Mittelmeer Richtung Süden überquert hatten. Kairo mit seinen tausenden Lichtern war in der Dunkelheit sehr gut unter uns zu sehen und weckte die Vorfreude auf eine Woche entspannten Urlaub in der Sonne. Am Roten Meer angekommen, umwehte mich ein lauwarmer Wind beim Aussteigen. Endlich!!! Am nächsten Tag zeigte sich das Wetter von seiner schönsten Seite, Bikini war Pflicht, sonst wäre es viel zu warm gewesen. Das Meer lockte mit seinen türkisblauen Farben, einige Leute waren in den Wellen zu sehen. Bestimmt kalt, das Wasser, dachte ich und hatte Recht damit. Zwei Tage später sah die Sache schon anders aus. Schöne Wellen bei etwas kräftigerem, warmen Wind brachten Spaß pur. Viele Leute sprangen immer wieder in die Brandung und jauchzten vor Vergnügen. Nachts stand der Mond groß und voll am Himmel, und die Tide war im gleißenden Mondlicht gut zu sehen.
Ich werde noch lange von diesen schönen Erinnerungen zehren …
Liebe Grüße von deiner Diana
von Cosi Escort Leipzig

zu meinem Profil:  Diana

Ski-Vergnügen

Lieber Leser,

ich schicke Dir allerbeste Grüße aus dem verschneiten Leipzig. Die weiße Schneedecke weckt in mir die Sehnsucht, auf die Skipiste zu gehen. Vielleicht kennst Du dieses berauschende Gefühl der Sorglosigkeit, ganz bei sich zu sein, wenn man die glatte Piste bezwingt und sich danach mit Freunden auf einer Almhütte trifft. Es ist eine Welt für sich. Herrlich! Apres-Ski ist auch nicht zu verachten. Lernt man doch viele Leute kennen. Von amourösen Erlebnissen möchte ich Dir in der nächsten Zeit berichten. Sei wie immer weiter neugierig. Ich habe trotz des Alltagsstress in der Vorweihnachtszeit von tollen Momenten zu berichten.

Sei lieb gegrüßt von Deiner Petra
von Cosi-Escort Leipzig

Zu meinem Profil: Petra